FANDOM


Der Berliner Sabbat ist der Sabbat in Berlin. Mitglieder sind Beauregard Krueller, Frank Litzpar, Tonio Borrelli, Blutfehde, Illyana Dmitju, Charice Fontaigne, Frederick Werther sowie Wolfgang und der Rest der Jagdpartie. [1] Treffpunkt ist die Zitadelle Spandau. [2]

Das Letzte Reich steht dem Berliner Sabbat nahe. Bisher wird er sowohl von Ost- als auch Westberlin weitgehend ignoriert, obwohl er zunehmend jüngere Kainiten rekrutiert und eifrig auf der Suche nach neuen Mitgliedern ist. Feinde werden mit Hilfe der Jagdpartie vernichtet. [1] Häufig wird bei Anschlägen die Tarnung des Zwangsjacken-Tanzclubs Westberlin verwendet. [3]

Bei der Rekrutierung neuer Mitglieder ist der Sabbat sehr vorsichtig und beobachtet das angehende Mitglied sehr genau, nachdem er ihm die Mitgliedschaft angeboten hat. Versucht es mit einem Ahnen zu sprechen, wird es vernichtet, ehe das Gespräch stattfinden kann. [1]

QuelleBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 VTM: Berlin bei Nacht, S. 90 ff.
  2. VTM: Berlin bei Nacht, S. 27
  3. VTM: Berlin bei Nacht, S. 94


Politische Gruppierungen in Berlin

Ostberliner Rat der Erstgeborenen · Westberliner Rat der Erstgeborenen · Wahrer Rat der Erstgeborenen

Schwarze Rose · Letztes Reich · Berliner Sabbat · Jagdpartie · Zwangsjacken-Tanzclub Westberlin

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki