FANDOM


Lazarus ist ein Kappadozianer und direktes Kind Kappadozius'.
Lazarus

Berichten zufolge war er als Sterblicher ein hebräischer Thanatologe und empfing den Kuss wegen seines Interesses und seines Wissens. Er soll wegen seiner Bildung, seiner Präzision und seiner Scharfsinnigkeit eines von Kappadozius' geliebtesten Kindern gewesen sein. Er selbst zeugte viele Kinder, darunter Lamia, bevor er sich in Ägypten, traditionell dem Land der Toten, nieder- und mit den Setiten einließ. Obwohl die Kappadozianer nicht von seinem Verrat wussten, fiel er bei ihnen in Ungnade, da er so anmaßend war, das Land der Setiten zu infiltrieren. Deshalb brach der Kontakt zu ihm ab und Gerüchte über seinen vermeintlichen endgültigen Tod und seine Starre machten die Runde.

Da Lazarus nicht am Fest der Torheit teilnahm, was ihn praktisch zum Anführer der Infitiores machte, wurde Caias Koine von Japheth gesandt, um nach ihm zu suchen. Dort wurde er von Lazarus vernichtet. Gerüchten zufolge war Japheth eifersüchtig auf Caias und habe ebendies gehofft; andere Theorien besagen, Japheth sei Lazarus. [1]

Seit dem sechzehnten Jahrhundert ist Lazarus als der Kapuziner in Italien unterwegs und versorgt die Giovanni mit Informationen und Artefakten. [2]

QuellenBearbeiten

  1. DAV: Clanbuch: Kappadozianer, S. 63
  2. VTM: Giovanni-Chroniken 3: Wenn die Sonne untergeht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki