FANDOM


Quetzalcoatl war ein ein Gott der Azteken, ein Magus und ein Orakel, der sein Volk viele Jahrhunderte hindurch führte. Als er eine Veränderung spürte, ging er nach Europa, um dem auf den Grund zu gehen. Dort stellte er fest, dass er recht hatte, und dass die Veränderungen von jenen ausgelöst wurden, die man nun die Technokratie nennt.

Sein weiteres Schicksal dort ist unbekannt, bis zu dem Zeitpunkt, ab dem der Seeker of the Void Montego Diaz seinen Körper übernahm und mit den Spaniern nach Tenochtitlan reiste. Der Magus ist überzeugt davon, Quetzalcoatl zu sein. Quetzalcoatl selbst hält sich im Umbra auf.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki