FANDOM


Rayzeel ist eine Salubri und ein direktes Kind Saulots.
Rayzeel.png

Legenden zufolge war sie als Sterbliche eine Sklavin, die mit ihrer Schönheit und ihrem rührenden Gesang Saulots Aufmerksamkeit erregte. Manche Salubri vertreten die Auffassung, dass er ihr den Kuss aus Liebe schenkte; andere missbilligen diese Theorie, da Saulot ebendies verboten hatte.

Rayzeel war Saulot sein liebstes Kind und neben Malkav die einzige, deren Gesellschaft er nach dem Fall Samiels während der Baali-Kriege zuließ. Sie kümmerte sich oft um ihn und aus Sorge um sie hatte er ihr das Kämpfen verboten.

Seit Saulot in Starre gefallen war, war auch Rayzeel spurlos verschwunden. Auch von ihrer Musik sind im wesentlichen nur Teile erhalten und ein Fund ist Anlass großer Freude. [1]

Rayzeel wird während Gehenna von Lucita, Theo Bell und Beckett aufgesucht. Die ersteren beiden wollen Gehenna aufhalten, Beckett sucht nach Antworten auf die Existenz der Kainiten. Bevor Rayzeel ihnen jedoch helfen kann, wird sie von Okulos vernichtet.[2]

QuellenBearbeiten

  1. DAV: Clanbuch: Salubri, S. 64
  2. VTM: Gehenna: Die letzte Nacht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki