FANDOM


Relikte nennt man die Giovanni, die vor der Diablerie Kappadozius' den Kuss empfingen. Sie sind damit streng genommen Kappadozianer.

Die Relikte leben unter Wasser in den Ruinen eines von einer Sturmflut zerstörten und überschwemmten Teils von Venedig. Sie sind von der vierten und fünften Generation und sehr alt, aber noch aktiv und Augustus und den anderen Giovanni, aus deren Familie sie stammen, treu. Dennoch halten sie sich aus Angst vor Diablerie eher bedeckt. Die Schätzungen, was ihre Anzahl betrifft, reichen von fünf bis über ein Dutzend.

Ihre Zeit verbringen sie mit dem Studium der Nekromantie, in der sie äußerst geübt sind. Sie ernähren sich hauptsächlich von Fischblut und von den wenigen Menschen, die sie finden oder die sie in den Kanal ziehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki