FANDOM


Santa Monica, vom malkavianischen Spieler die Lady am See genannt, ist eine Stadt nahe Los Angeles. Ein Teil der Handlung von Vampire: The Masquerade – Bloodlines findet dort statt.

Dünnblütigen ist es nicht gestattet, dort zu jagen.

Trips PfandleiheBearbeiten

Trips Pfandleihe ist eine Anlaufstelle für vielerlei Gegenstände, darunter ein Dietrich und einige Waffen. Für letzteres ist jedoch etwas Überredungskunst oder gute Connections notwendig, da Trip keine Lizenz hat und daher nicht an jeden verkauft. Gesprochen wird Trip von Robin Atkin Downes.

Über der Pfandleihe befinden sich zudem einige heruntergekommene Apartments. Eines davon gehört dem Spieler, ein anderes Marian Murietta, der Freundin von Muddy Durbin, welcher von Arthur Killpatrick (s. Arthurs Kautionen) gesucht wird.

Arthurs KautionenBearbeiten

Arthurs Kautionen werden von Arthur Killpatrick, gesprochen von J. Grant Albrecht, betrieben. Einer seiner Angestellten ist der Kopfgeldjäger Carson (siehe Gimbles Prothesen), welchen er sucht. Der Spieler kann in dieser Angelegenheit für Geld seine Hilfe anbieten. Es ist möglich, danach einen weiteren Quest zu erhalten, in dem es darum geht, Muddy Durbin zu finden, der bei Arthur Schulden hat.

Im Gebäude befindet sich zum der so genannte Krime-puter, in dem die Daten diverser Verbrecher gesammelt werden.

Foxy BoxesBearbeiten

Foxy Boxes ist ein verlassenes Warenhaus, dessen vermutlicher Besitzer Virgil Crumb verstorben ist. Die Datenbank Arthur Kilpatricks benennt Herzversagen als den Grund seines Todes, doch es liegt nahe, dass er von einem Kuei-jin getötet wurde, der im Foxy Boxes nun seine Domäne etabliert hat und Knox stalkt. Im Warenhaus findet sich ein Computer, auf dem sich Notizen des Kathayans finden lassen.

„Foxy“ ist ein umgangssprachlicher englischer Begriff für „heiß“ oder „sexy“. „Box“ ist ein Slangausdruck für Vagina.

SunCo BenzinBearbeiten

Vom SunCo ist nur noch ein verfallener Öltank übrig, in dem Bertram Tung lebt. Betritt man den Tank, bevor man die für das Treffen mit Bertram relevanten Quests erfüllt hat, ist es möglich, seinen Computer einzusehen.

SchrotthaldeBearbeiten

Die Schrotthalde kann erst später im Spiel betreten werden. Der Serienkiller hält sich dort auf.

Sunrise ImbissBearbeiten

Das Sunrise Imbiss ist Schauplatz eines Quests von Therese Voerman. Der Spieler soll sich dort mit Jeanette treffen, um in Thereses Namen eine Drohung zu relativieren. Auch E.s Quest bringt den Spieler dorthin.

Am Anfang des Spiels kann dort der Serienkiller gesehen werden.

AsylumBearbeiten

Das Asylum ist ein Nachtclub, welcher Therese und Jeanette Voerman gehört. Jeanette ist für die Kunden zuständig, während Therese, der auch einige andere Unternehmen gehören, sich um das Finanzielle kümmert.

Im Asylum finden sich zwei Blutpuppen sowie der Ghul Knox Harrington. Lily hat ihren Erzeuger hier kennengelernt.

Red Devil TattoosBearbeiten

Dieser Tattooladen ist ein recht inhaltsarmer Ort des Spiels. Der Spieler betritt diesen nur einmal, um dort nach McGee zu suchen, wobei er allerdings nur ein leeres Gebäude vorfindet. Stanley Gimble (s. Gimbles Prothesen) ruft jedoch an und es ist möglich, mit ihm zu telefonieren und einen Termin zu vereinbaren.

Gimbles ProthesenBearbeiten

Gimbles Prothesen ist die Arbeitsstelle von Stanley Gimble, gesprochen von Michael Gough. Dieser ist äußerst fasziniert von der menschlichen Anatomie und entschied sich eines Tages, seines Arm abzuschneiden, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es ist, eine Prothese zu tragen.

In seinem Keller finden sich diverse unsterile, blutige und verschmutzte medizinische Werkzeuge sowie entsprechende Fotos. Zudem wird Carson dort gefangen gehalten und die Leiche von McGee ohne Extremitäten ist aufzufinden. Sobald der Spieler Carson, der von Gimbles Experimenten erzählt, entdeckt, wird dieser von Gimble angegriffen. Es ist möglich, dass der Arm, den er als Waffe verwendet, sein eigener ist.

Santa Monica KlinikBearbeiten

Die Klinik befindet sich gegenüber der Pfandleihe. Knox, Heather und Vandal können dort angetroffen werden und diverse Quests bringen den Spieler dorthin. Für nähere Informationen siehe den Hauptartikel Santa Monica Klinik.

Galerie NoirBearbeiten

Die Galerie Noir ist eine Kunstgalerie, bewacht von Officer Chunk. Sie ist ein ehemaliges Geschäft für Tiernahrung.

Zum Zeitpunkt der Handlung findet dort eine Ausstellung über den Werdegang Kains statt. Jeanette Voerman bittet den Spieler, die Gemälde zu zerstören und das dortige Geld zu stehlen. Später stellt sich heraus, dass die Ausstellung von Therese organisiert wurde.

Ocean House HotelBearbeiten

Das Ocean House ist ein verlassenes Hotel, das einst Schauplatz grausamer Morde war. Therese Voerman sendet den Spieler dorthin, um einen persönlichen Gegenstand zu finden, sodass sie die dortigen Geister austreiben kann. Näheres dazu siehe Ocean House Hotel.

Santa Monica PierBearbeiten

Der Pier ist über die Garage zu erreichen. Er war Schauplatz eines Mordes. Die Dünnblütigen leben dort. Zudem befindet sich dort ein Strandhaus, das der Gang gehört, die Mercurio zu töten versucht hat.

Näheres zum Pier siehe Santa Monica Pier.

Elizabeth DaneBearbeiten

Die Elizabeth Dane ist ein Schiff, an dem sich viele grausame Morde ereigneten. Die Gründe dafür werden niemals offen gelegt.

Der Sarkophag von Ankara wird über dieses Schiff transportiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki