FANDOM


Yang (chin. 陽 „Licht“, „Sonne“) ist neben Yin eine der beiden elementaren universellen Kräfte.

Kuei-jin, die hauptsächlich Yang-Chi („scharlachrotes Chi“) aufnehmen, sind oft sehr leidenschaftliche und emotionale Wesen, die den Sterblichen nahestehen, deren Lebensenergie sie gierig aufnehmen. Oft entstehen bei ihnen Blutkrankheiten. Viele Kuei-jin glauben, dass ein Überfluss ein Yang eine Strafe für übermäßiges Verlagen sei.

Die Geisterwelt des Yang ist voll von aktiver und positiver Energie. Sie beherbergt Geister der Natur und der Elemente sowie die Wesen, die von den Hengeyokai verehrt werden. Auch einige Sterbliche betreten nach ihrem Tod die Geisterwelt des Yang. Chi des Yang ist die dynamische Energie der Bewegung, des Lebens und des Wachstums.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki